Die Vereins-Chronik

DieseSeite ist noch in Bearbeitung.  Die Chronik ist noch nicht vollständig !!

 

Eine ‚Kleine Geschichte des Vereins‘ (1996 bis 2005)

Erzählt von unserem ehemaligen Vorsitzenden Gerd Dornbach

 

Am 12.September 1996 gründeten neun Country-Interessierte Musiker und Square Dancer in der Gaststätte „Zur feuchten  Ecke“ in Woltwiesche den 1.Country Club Salzgitter. Der Verein wurde vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt und am 14.11.1996 in das Vereinsregister beim Amtsgericht Salzgitter eingetragen. Seitdem gilt dieses Datum offiziell als Jubiläumstag des

1.Country Club Salzgitter e.V.

Zum ersten Vorsitzenden wurde Helge Postrach gewählt, Sänger bei der ebenfalls in diesem Jahr gegründeten Band Country Express. Helge wirkte federführend bei der Vereinsgründung mit. Die Musiker des Country Express sowie die Tänzer der von Helge geleiteten Squaredancegruppe gehörten zu den Gründungsmitgliedern. Auf der Gründungsversammlung wurde beschlossen eine Squaredance- und eine Countrymusik Sparte zu gründen.

Als im Oktober 1996 ein Saloon in der Marienbruchstraße in Salzgitter-Lebenstedt  eröffnete, bekam der Gastwirt Unterstützung vom Verein und es wurden Country Abende mit Live Musik angeboten sowie sonntags in der Zeit von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr Line Dance unter der Leitung von Martina Fischer.

Als sich dann der Gastwirt vom Country verabschiedete und sich in Richtung Disco und Rock veränderte, die Gäste wegblieben und für den Verein die Bedingungen nicht mehr tragbar waren, verließ er im März 1997 den Saloon und fand im KGV „Blühe Auf“, ebenfalls in Lebenstedt, ein neues Lokal.

Die Wirtsleute standen der Idee, das Lokal zur Club Gaststätte zu machen, aufgeschlossen gegenüber. Eine Bühne konnte aufgebaut werden und fortan fanden Abende mit Livemusik, Square Dance und Line Dance unter einem Dach statt.

Am 16.04.1997 fand die erste Mitgliedervollversammlung statt und es erschien die erste Clubzeitung.

Auf der Mitgliederversammlung vom 26.04.1998 trat Helge Postrach von seinem Amt als 1. Vorsitzender zurück. Als neuer Vereinsvorsitzender wurde Mario Di Martino gewählt.

Im September 1999 trat Mario Di Martino von seinem Amt zurück und Gerd Dornbach wurde am 14.10.1999 zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Am 21.08.1999 fand die erste Country Benefizveranstaltung des Vereins am Salzgitter See zu Gunsten der Maria Montessori Schule (Salzgitter-Hallendorf) statt.

Ende 1999 mussten die Wirtsleute das „Blühe Auf“ verlassen und wir uns eine neue Unterkunft suchen, da die Nachfolgerin des

KGV „Blühe Auf“ an einer weiteren Zusammenarbeit mit dem Verein nicht interessiert war.

Also, Bühne abbauen und eine neue Bleibe suchen, die wir Anfang 2000 im KGV „Marienbruch“ fanden.

Seit 2000 gibt es keine Square Dance Gruppe mehr im Verein.

Seit dem 01.01.2000 ist der Verein Mitglied im Niedersächsischen Tanzsport Verband (NTV) und seit August 2000 ordentliches Mitglied im Landes Sport Bund Niedersachsen.

Seit September 2002 ist der Country- und Westerntanz Line Dance mit dem Dachverband GCWDA offizielle Wettkampf- und Breitensportart. In der GCWDA, der auch Bundesfachverband für Country und Westerntanz im DTV ist, sind wir seit dem 01.07.2003 und dem DTV seit dem 01.01.2004 Mitglied.

Die Hill Country Pioneers, das sind Vereinsmitglieder, die sich mit der Historischen Westerndarstellung beschäftigen, bildeten sich 2003.

Am 29.05.2004 und am 29.05.2005 fanden zwei weitere Benefizveranstaltungen im KGV „Marienbruch“ statt, diesmal zu Gunsten der Salzgitter Tafel, der Wärmestube Salzgitter sowie der Hospizinitiative Salzgitter.

Beim 1.Country Club Salzgitter gibt es die aktive, passive und fördernde Mitgliedschaft.

Die aktive Vereinsmitgliedschaft ist notwendig um an den Vereinsangeboten Line Dance und Historische Westerndarstellung teilnehmen zu können.

Doch nicht nur für die aktiven Vereinsmitglieder wird etwas angeboten. Auch für die passiven und fördernden Vereinsmitglieder hat der

1.Country Club Salzgitter e.V. zahlreiche Vereinsaktivitäten angeboten.

Hier seien beispielhaft die Fahrten zur Country Musik Messe nach Berlin, unsere Grünkohlwanderung, die Benefizveranstaltungen, die Country Abende mit Live Musik, die Fahrt mit der Missisippi Queen in Hamburg, Sommerfeste und Grillabende, Country Basar mit Frühstück, Besuche von Country Veranstaltungen (Danndorf, Pullman City Harz, Bockenem usw.) genannt. Wer also nicht an den aktiven Vereinsangeboten teilnehmen möchte, hat auch über die passive und fördernde Mitgliedschaft die gute Möglichkeit, sich vielfältig am Vereinsgeschehen zu beteiligen und den Verein in seinen Zielen zu unterstützen. Im Jahr 2005 nutzten insgesamt 74 Vereinsmitglieder, sowohl aktive als auch passive, unsere vielfältigen Angebote.

Seit dem Jahr 2000 betreiben wir auch eine sehr interessante Club Homepage, auf der man sich über den Verein und seine Aktivitäten informieren kann.

Dennoch erschien auch weiterhin unsere Clubzeitung, die im Jahr 2006, mit der Nummer 34. für das 1. Halbjahr, Ihr 10jähriges Bestehen feierte

 

Für die Freunde der Country Music sei abschließend erwähnt,  welche Musiker zu Gast beim 1.Country Club Salzgitter waren:

 

KGV „Blühe Auf“ 1997-1999

Country Cousins 1999

Country Express 1997, 1998, 1999

Cucumber Country Band 1999

Garrison 1999

Blue Prärie 1998, 1997

Carolina 1998

Shady Mix 1998

Kentucky Five 1998

 

KGV Marienbruch 2000-2005

Cosy Slow 12.2.2000

Willie 2000

Cucumber 2000

Hudson Bay 2000

Stetson 2000

Ramona und Hannes 1.4.2000

Alabama City 2001

Mike Mountain 2001

Nashville mit Gordon 2001

Claudy Blue Sky 2001

Silver Eagle 2002

Coco 2002, 2005

Country Express 2002, 2004

Jones Gang 2003

Hudson Bay (2003)

B5 2003

New Apple Jacks 2004

Slow Horses 2004, 2006

Blue Steel 2004

Gerry 2005

Markus Zosel und Band 2005

Bluegrass Breakdown 2005

D.T.Coates, Scott Shipley 2005

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 1. Country Club Salzgitter e.V.